Artikel von Roger Russell

erschienen im Feldenkraisforum in den Jahren 2010/2011 (Teil 1-5) und 2017 (Teil 1-3)

Roger Russell © 2017

Mit Veröffentlichung der Artikel in 2017 im Feldenkraisforum, werden diese auch an dieser Stelle abrufbar sein. Stay tuned!

Anmerkung zu den Artikeln von Roger Russell, © 2017 Roger Russell
Übersicht über die Artikel, deren Copyright und Hinweisen zum Zitieren
Als pdf zum Download >>

 

Artikel-Serie "Forschung, Theorie? Brauchen wir das alles?" (Feldenkraisforum 2010/2011, Teil 1-5)

 

Über die Notwendigkeit einer Theorie der Persönlichkeitsentwicklung für die Feldenkrais-Methode (Teil1)
von Roger Russell, © 2017 Roger Russell
Als pdf zum Download >>

Wie muss eine Theorie beschaffen sein, um als wissenschaftlich zu gelten? Eine Annäherung (Teil 2)
von Roger Russell, © 2017 Roger Russell
Als pdf zum Download >>

Bewegung und die Entwicklung der Selbstempfindung (Teil 3)
von Roger Russell, © 2017 Roger Russell
Als pdf zum Download >>

Ein Schlüsselprozess für das ganze Leben (Teil 4)
von Roger Russell, © 2017 Roger Russell
Als pdf zum Download >>

Von Voraussagekraft und Überprüfbarkeit – Vorschläge für ein Forschungsprogramm (Teil 5)
von Roger Russell, © 2017 Roger Russell
Als pdf zum Download >>

Die Feldenkrais-Plakate von Roger Russell

Komplexe Themen originell, informativ und unterhaltsam aufbereitet! Bislang sind drei Motive erschienen:

>> Die Koordinationskaskade

Die Wirkungsweise der Feldenkrais-Lektionen auf allen Ebenen des Nervensystems wird durch die Koordinations-Kaskade leicht verständlich dargestellt.
Von der präfrontalen Hirnrinde bis zum Rückenmark - und zurück: eine spannende Tour durchs Gehirn mit Professor Synapse.

Format: 70 x 100 cm, hochwertiger 4-Farb-Druck

>> Anfragen über unser Kontaktformular

>> Die Lektionsmatrix - Die Feldenkrais Klassiker

Die Lektionsmatrix stellt eine Auswahl von klassischen Lektionen in Bewusstheit durch Bewegung vor, die für jeden anwendbar sind.
Auf anschauliche Weise zeigt sie, wie die vielfältigen Lektionen ineinander passen und sich gegenseitig bereichern. Einzigartig zusammen gefasst und lebendig erklärt!

Format: 70 x 100 cm, hochwertiger 4-Farb-Druck

>> Anfragen über unser Kontaktformular

Bücher von Roger Russell

>> Feldenkrais im Überblick, Junfermann Verlag, 2004

Schon nach der ersten Feldenkrais-Lektion fragen sich viele Menschen, was da gerade mit ihnen passiert ist und wie es erklärbar ist. Die Autoren/-innen des Buches möchten genau dies verständlich und ansprechend vermitteln.
Die Texte zeichnen ein Bild der Feldenkrais-Methode, das von der poetischen über die psychologische Ebene bis zur Biomechanik und Neurophysiologie der Bewegung reicht.

NICHT MEHR IM DRUCK - OUT OF PRINT

Dieses Standard-Werk zur Feldenkrais-Methode umfasst u.a. folgende Beiträge:

  • Entwicklung und Psychologie
  • Kinder und Jugendliche
  • Tanz, Theater, Musik und Gesang
  • Sport, Senioren und Rehabilitation
  • sowie ein unterhaltsames Interview mit Moshé Feldenkrais über Judo und über seine Arbeit.

>> Buchbesprechung

>> Dem Schmerz den Rücken kehren, 2. Auflage, Junfermann Verlag, 2005

Dieses Buch erklärt auf amüsante Art, wie Sie Ihrem Rücken etwas Gutes tun können und führt gleichzeitig sehr anschaulich in die Feldenkrais-Methode ein.

Mit diesem Buch werden Sie:

  • entdecken, dass Sie Ihren Rücken mit Leichtigkeit bewegen können
  • die evolutionäre Geschichte Ihres Rückens verstehen
  • begreifen, wie Sie als Kind lernten, Ihre Wirbelsäule zu bewegen
  • die wichtigsten Bewegungen der Wirbelsäule - angefangen von der Kindheit bis zum heutigen Tag - kennenlernen
  • lernen, wie Sie diese wichtigen Bewegungen mit Hilfe der Feldenkrais-Lektionen besser koordinieren können
  • drei Feldenkrais-Lektionen gleich ausprobieren können.

Weitere Artikel von Roger Russell:

>> Die Feldenkraismethode: wie kommt der Körper ins Gehirn?

Als pdf zum Download >>
Vortrag beim 2. Symposion Gehirn und Körper im März 2008 in Heidelberg

 

>> Konferenz-Präsentationen mit Roger Russell

Symposium ‚Was Hirnforschung, systemische und hypnosystemische Konzepte voneinander lernen können’ 18. bis 19. September 2009 in Heidelberg
Roger Russell: Wie kommt der Körper ins Gehirn >>

The Child and the Emerging Possibilities
30. Mai bis 01. Juni 2008 in Paris
Roger Russell: Movement and the Development of the Sense of Self

Physiokongress
12. bis 14. Juni 2008 in Stuttgart
Roger Russell: Erfahrungsorientiertes Fachwissen: Gesundheitsförderung und Prävention

 

>> Interview mit Roger Russell

hr2-kultur Bildungstag am 05. September 2009
Lust und Last des lebenslangen Lernens.  Zwischen 12.30 h und 14.00 h wurde das Magazin ‚Lernen – die Neugier pflegen’ u.a. mit Studiogast Gerald Hüther ausgestrahlt. Mit im Gespräch war Roger Russell zu dem Thema ‚Lernen mit dem Körper’.