Einführung

Bei der Feldenkrais-Methode geht es um Menschen, ihre Bewegung, ihr Lernen und ihre Entwicklung.
Wenn Sie sich mit der Feldenkrais-Methode vertraut machen, lernen Sie dabei:

  • neugierig zu sein und Ihren Körper besser wahrzunehmen
  • sich auf spielerische Weise leichter zu bewegen
  • dass Sie sich lebenslang weiterentwickeln können

Wir lernen dies alles, indem wir unsere Aufmerksamkeit auf unsere Körperwahrnehmung und unsere Bewegung richten. Dies tun wir in jeder der Feldenkrais-Lektionen. Sie finden in der Gruppe oder im Einzeluntericht statt.
Ob liegend, sitzend oder stehend, beim Rollen, Krabbeln, Springen, Atmen oder ruhig Hinspüren:
Individuelle Bedürfnisse und der Lernstil jedes Einzelnen werden respektiert.
Mit Achtsamkeit werden in allen vorstellbaren Positionen Bewegungen erforscht und
mit Ihnen experimentiert. Leichtigkeit steht dabei an erster Stelle.
Die daraus erwachsene Selbsterkenntnis ermächtigt jeden, im Einklang
mit seiner einzigartigen Art und Weise kreativer und gesünder zu leben.

Dies hat spürbare positive Auswirkungen:

  • Die Wahrnehmung unserer Umwelt und Mitmenschen wird klarer.
  • Der Denkhorizont erweitert sich.
  • Wir sind gesünder und anpassungsfähiger.
  • Wir fühlen uns mit uns und unserem Leben mehr in Einklang.
  • Neue, vorher ungeahnte Wege eröffnen sich.
  • Wir nehmen unseren Körper besser wahr.
  • Wir bewegen uns leichter, agiler, sogar anmutig.
  • Wir entdecken, dass wir einfacher lernen und leichter leben können.